Mit diesen Outfits kannst Du Dich auf jeder Sommerparty sehen lassen!

Es geht uns allen so: Ein feierlicher Anlass steht vor der Tür und wir wissen nicht, was wir anziehen sollen und sind schon genervt, bevor der Abend begonnen hat. Zusammen mit Nicole, Bloggerin bei Smalltownadventure, haben wir zwei Outfits für Euch zusammengestellt, die Euch den Abend retten!

Für Frauen:

Auch in diesem Sommer sind sie wieder angesagt: Jumpsuits. Prominente Stil-Vorbilder wie Rihanna, Victoria Beckham, Emma Stone oder Jennifer Lopez tragen sie nicht nur privat. Auch von den roten Teppichen ist das It-Piece nicht mehr wegzudenken. Es ist ein Look, den auch Ihr ganz einfach nachmachen könnt.



Ich habe mich bei meinem Modell für einen langen Jumpsuit entschieden, den ihr an lauen Sommerabenden tragen könnt und der perfekt zum aktuellen „Glitzer-Gold-Trend“ passt, der derzeit ein Revival erlebt. Für mich ist das Schöne bei einem Jumpsuit jedoch, dass ihr nicht viel braucht, um einen Look zu kreieren, der ins Auge fällt.

Das Kleidungsstück steht oftmals für sich, weshalb ich mich hier auch mit Accessoires zurückgehalten habe. „Weniger ist Mehr“, lautet hier die Zauberformel. Entscheidet euch bei einem auffälligen Jumper lieber für Ohrringe oder einen dezenten Ring. Absolutes Highlight hier ist der Rückenausschnitt, der für das gewisse Etwas sorgt. Damit werdet ihr bestimmt zum absoluten Hingucker der Party und das ohne viel Geld besitzen zu müssen.

Für Männer

Chris Evans trägt es, Ryan Gosling auch und David Beckham sowieso. Ein simpler, aber stilvoller Look aus beiger Hose, weißen Schuhen, unifarbenem Shirt und einem jeansfarbenen Hemd. Die leichten, hellen Farben und luftigen Stoffe sind perfekt für den Sommer geeignet. Egal ob bei Gartenpartys, Clubbesuchen oder auf der Arbeit – mit diesem Outfit kann man sich sehen lassen.



Mir hat das Outfit sehr gut gefallen. Ich habe mich sofort wohlgefühlt. Vor allem das Hemd finde ich super. Je nach Anlass kann es offen oder zugeknöpft getragen werden. An besonders warmen Tagen kann man es aber auch weglassen. Mit einem weißen oder grauen Shirt kommt die beige Hose dann besonders zur Geltung.

Mein Tipp: Mit kleinen Accessoires kann man den Look noch verfeinern. Ich kann mir vorstellen, dass eine holz- oder silberfarbene Uhr das Outfit toll ergänzt!

// Sebastian

2 comments

  1. Tabea says:

    Hallihallo,

    Ich bin über Nicoles Blog bei dir gelandet. Sie hat ja in ihrem Monatsrückblick erwähnt, dass du seit einiger Zeit auch zu den Bloggern zähltst und da war ich natürlich neugierig 😉

    Allein schon, was ich so auf den ersten Blick von seinem Blog gesehen habe, bin ich echt beeindruckt! Und dann scheinst du auch noch quasi alle Themen zu bedienen, die mich faszinieren. Wow! Also, eine Abonnentin (oder vielleicht sogar einen Fan) hast du jetzt mehr 😉

    Eure Outfits finde ich sehr gut gewählt. Der Rückenausschnitt an Nicoles Jumpsuit ist einfach genial, aber auch seine Kombination überzeugt mich durch ihre Schlichtheit. Ich glaube, so eine beige Hose brauche ich nun auch, um das nachzustylen – selbst wenn ich weiblich bin, sollte das doch eine Option für mich auf Partys sein, oder?

    Liebe Grüße

    1. DailySpice ( User Karma: 0 ) says:

      Hallo Tabea!
      Erstmal vielen Dank für Deinen ausführlichen Kommentar! 🙂 Toll, dass Du gleich mal vorbeigeschaut hast und noch toller, dass der Blog Dich auch gleich beeindruckt hat 😀 Ich mach mich gleich auch mal auf den Weg zu Deinem Blog 😉

      Beige Hose ist nie verkehrt und sollte man auf jeden Fall mal im Schrank haben. Mittlerweile hatte ich die schon zu so vielen Angelegenheiten an. Man kann sie ja immer wieder neu kombinieren 🙂

      LG
      // Seb

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.