3 Umwelt-Tipps für Deinen Alltag!

Unsere Umwelt zählt zu den kostbarsten Dingen, die wir haben. Zunehmend sorgen Treibhausgase aus Industrie, Landwirtschaft und Haushalt für einen Klimawandel. Hier sind 3 Alltags-Tipps, mit denen Du die Umwelt schützen kannst!

1. Fleisch nachhaltig konsumieren

Jährlich werden in Deutschland rund 750 Millionen Tiere geschlachtet. Durchschnittlich 60 kg Fleisch isst der Deutsche pro Jahr. Längst haben Mast- und Massenbetriebe in vielen Bereichen die einstige Rolle traditioneller und nachhaltiger Landwirtschaft übernommen. Laut WWF könnten wir mit bewusster Ernährung rund 7 Prozent Emissionen einsparen.

Tipp 1: Regional einkaufen und Bio-Ware billiger Ware vorziehen

2. Umweltverträgliches Reisen

Durchschnittlich sind die Deutschen pro Jahr etwa 12.000 km mit dem Auto unterwegs. Grundsätzlich zählen Automobile, Schiffe und Flugzeuge zu den größten Umweltverschmutzern im Transportwesen. Die beste Umweltbilanz haben Reisebusse, weil sich die Emissionen des Fahrzeugs auf viele Gäste verteilen lassen.

Tipp 2: Mitfahrgelegenheiten organisieren, emissionssparende Fahrzeuge anschaffen und öffentliche Verkehrsmittel nutzen

3. Energie einsparen

Gerade Großstädte werden immer energiehungriger. Ein durchschnittliches Einfamilienhaus verbraucht pro Jahr etwa 25.000 kWh für Wärme. Es gibt aber viele Möglichkeiten, Energie im Haushalt einzusparen.


Tipp 3: Energiesparlampen nutzen, Wäsche an der Luft trocknen, energiesparende Geräte (A+++) verwenden und Elektroherde gegen Gasherde austauschen

Welche Umweltschutz-Tipps habt Ihr noch? Worauf achtet Ihr im Alltag? Findet Ihr die Umweltschutz-Tipps praktisch?

// Sebastian

Die Quellen für den Beitrag findest Du hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.